Rezepte unserer Treffen





Ziegenfrischkäse Ravioli

Zutaten:

360 g Mehl und Mehl zum Arbeiten4 Eier (M)4 EL Olivenöl, SalzFür die Füllung:2 Schalotten2 kl. Bund Salbei, (ersatzweise 4 Tl getrockneter Salbei)2 Eier200 g gekochte Kartoffeln vom Vortag200 g ZiegenfrischkäseSalz, PfefferAußerdemSalz, 100 g Butter, 10 El Olivenöl, ca. 120 g geriebener Parmesan

Verweise zum Lexikon:
Pfeffer
Salbei

Zubereitung:

1. Für den Teig Mehl mit Eiern, Öl, 1 Prise Salz und evtl. 2 El kaltem Wasser zum glatten Teig verkneten. Mit feuchtem Tuch bedecken, mindestens 60 Minute ruhen lassen.2. Schalotte fein würfeln, 1/3 des Salbei hacken, Kartoffeln zerdrücken mit Schalotte, Salbei, Käse und Eigelb verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen.3. Teig mit einer Nudelmaschine oder auf bemehlter Arbeitsfläche mit einer Teigrolle portionsweise sehr dünn ausrollen. In lange, ca, 10 cm breite Streifen schneiden. Käsemasse mit Hilfe eines Teelöffels in ca 5 cm großen Abständen auf die Streifen setzen. Ränder mit Eiweiß bepinseln. Der Länge nach eine Teighälfte über die Füllung klappen. Die Ränder, auch zwischen der Füllung, gut andrücken. Teig mithilfe eines Teigrädchens um die Füllung herum in Quadrate teilen. Ravioli auf einer bemehlten Fläche mit einem Tuch abdecken.4. In einem Tuch reichlich Salzwasser aufkochen. Ravioli in leicht köchelndem Wasser 3-4 Minuten garen. Gut abtropfen lassen. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen, Salbei anrösten, Ravioli darin kurz schwenken. Mit Parmesan servieren.

Verweise zum Lexikon:
kochen
Pfeffer
rösten
Salbei
Teig