Rezepte unserer Treffen

  • Menü vom 17.06.2009
  • gegrillte Schweinemedaillons mit Pflaumensoße und gegrilltes Lamm mit Joghurtdipp




gegrillte Schweinemedaillons mit Pflaumensoße und gegrilltes Lamm mit Joghurtdipp

Zutaten:

2 Schweinefilets
8 Scheiben durchwachsener Speck

Marinade
40 ml Ahornsirup
40 ml. Sojasoße
30 ml Portwein, weiß
2 Stangen Zimt
3 Schoten Chilli, rot

Pflaumensauce
400g reife Pflaumen oder Backpflaumen
50g Zucker
40g Ingwer
2 Knoblauchzehen
3 Schalotten
200 ml Pflaumenwein (od.Weißwein)
50g Pflaumenmus
1 Zitrone

Lammkoteletts oder Lammlachse

400g Bohnen
2-3 Peperoni, rot
1 Baguette
Chili, Salz, Pfeffer

Joghurtdipp
3 EL Sesamsamen
200g Sahnejoghurt
1 TL Zucker
je eine Prise Kurkuma und Kreuzkümmel
1 EL Limettensaft


Verweise zum Lexikon:
Kurkuma
Pfeffer
Zimt

Zubereitung:

Für die Marinade den Ahornsirup erhitzen, Sojasauce, Portwein und Pfeffer mit den zerdrückten Zimtstangen und den klein geschnittenen Chilischoten zugeben. Die Schweinefilets in acht Medaillons schneiden, mit je einer Speckscheibe umwickeln und mit einem Spieß oder Küchengarn befestigen, dann in einen Gefrierbeutel geben. Die Marinade zugeben und alles miteinander vermischen. Den Beutel zubinden und das Fleisch über Nacht marinieren lassen. Alternativ kann für dieses Gericht auch Rinderfilet verwendet werden, das in der gleichen Marinade eingelegt und als Steak gegrillt wird.

Für die Pflaumensauce die Pflaumen halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen, bis er hellbraun ist. Die Pflaumenwürfel, den fein gewürfelten Ingwer, den fein gewürfelten Knoblauch, die in Streifen geschnittenen Schalotten und die fein gehackte Chilischote zugeben und anschwitzen. Den Pflaumenwein angießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Pflaumenmus beigeben, etwas weiterkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Chili aus der Gewürzmühle und dem geriebenen Zitronenfruchtfleisch abschmecken.

Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren. Die Peperoni in etwa zwei bis drei Zentimeter kurze Stücke schneiden und die Kerne entfernen. Die Bohnen in kleine Bündel aufteilen und diese jeweils durch ein Peperonistück stecken. Die Bohnenbündel mit Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und das Bündel mit einem Stück Speck umwickeln. Auf dem heißen Grill rundherum etwa acht bis zehn Minuten braten

Joghurtdipp
Sesamsamen in einer Pfanne golbraun rösten ohne Fett. Joghurt mit Zucker, Kurkuma, Kreuzkümmel und Saft vermengen. Gerösteten Sesam untermischen.

Verweise zum Lexikon:
anschwitzen
blanchieren
braten
Fleisch
karamellisieren
kochen
Kurkuma
Pfeffer
rösten
Sojasauce
Zimt