Rezepte unserer Treffen





Bemerkung:
Es reicht die Schale einer halben Limette, sonst schmeckt sie zu sehr vor. Rantasten ist angesagt!

Spargel mit Limetten-Rucola-Pasta

Zutaten:

1 kg Spargel, weiss
400 g Nudeln (z.B. Linguine, Capellini)
1 Bund Rucola
1 rote Peperoni
1 Limette, unbehandelt
2 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl und Sojaöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Honig
evtl. Parmesan


Verweise zum Lexikon:
Pfeffer
Spargel

Anrichten:

Die Pasta auf vier Teller verteilen und jeweils gebratenen Spargel darauf geben. Wer möchte, kann sich noch etwas Parmesan darüber reiben.
Zubereitung:

Den Spargel schälen, längs vierteln und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Limetten heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Die Chilischote waschen und auch in kleine Würfel schneiden. Rucola waschen, trockenschleudern, Stängel abscheiden und etwas zerkleinern.

In eine große Pfanne 4 EL Sojaöl geben und die Spargelstücke zunächst bei großer Hitze anbraten. Wenn sie beginnen zu bräunen, den Herd auf mittlere Hitze zurückschalten und ca. 10 Minuten braten (orientiert sich an der Dicke der Stücke). Dann mit Salz und Pfeffer würzen und den Rucola noch kurz mit in die Pfanne geben, damit er warm wird.

Während der Spargel brät, Wasser für die Pasta aufsetzen und sie al dente kochen.

Aus Limettenschale, Limettensaft, Peperoni, etwas Honig, Salz, Pfeffer, 8 EL Olivenöl und Knoblauch eine Vinaigrette herstellen und mit den gekochten Nudeln mischen.



Verweise zum Lexikon:
braten
kochen
Pfeffer
Spargel
Spargel schälen
Vinaigrette