Rezepte unserer Treffen





Zander im Muschel-Cassoulet mit Speck

Zutaten:

(4 Personen)
4 Zanderfilets, à 100g
1 kg Miesmuscheln
300 g Bauchspeck
4 vorwiegend festkochende Kartoffeln
4 Tomaten
200 g weiße Bohnen
2 kleine Zwiebel,
6 Schalotten
1 Chilischote
1 Knoblauchzehe
4 Zweige Blattpetersilie
4 Zweige Estragon
4 Zweige Kerbel
200 ml trockener Weißwein
800 ml Geflügelfond
Olivenöl (zum Anbraten), Salz, Pfeffer

Verweise zum Lexikon:
braten
Fond
Kerbel
kochen
Pfeffer

Zubereitung:

Vorbereitung:
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Bohnen in einem Topf mit reichlich Wasser ca. 30 Minuten gar kochen. Erst kurz vor Kochende salzen und anschließend in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Zwiebel, Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und grob schneiden. Die Chilischote entkernen. Die Tomaten häuten, entkernen und grob hacken.Die Kartoffeln schälen, fein würfeln. Den Bauchspeck in Streifen schneiden.Petersilie, Kerbel und Estragon fein hacken.

Zubereitung:
Den Bauchspeck mit etwas Olivenöl in einem breiten Topf bei mittlerer Hitze kross anbraten, heraus nehmen.
Die Zwiebel- und Knoblauchstücken einige Minuten darin anschwitzen. Kartoffeln und die Schalotten dazugeben, sowie Bohnen, Chili und die Tomaten.
Mit dem Weißwein ablöschen und mit dem Geflügelfond auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Kerbel und Estragon würzen.
Die Muscheln separat in kochendes Wasser geben, nach drei Minuten sollten sie sich geöffnet haben. Muschelfleisch auslösen und in den Topf geben.
Die Fischfilets in mundgerechte Portionen zerteilen, mit Pfeffer und Salz würzen (ggf. in einer Butter-Öl-Mischung anbraten) und obenauf setzen, darauf den Bauchspeck.
Alles für ca. 30 min in den Ofen geben.

Verweise zum Lexikon:
anschwitzen
braten
Fleisch
Fond
Kerbel
kochen
Pfeffer
Tomaten häuten