Rezepte unserer Treffen

  • Blattsalat mit Tranchen von der Gans




Bemerkung:
Man kann den Salat auch in einer Schüssel lassen und das Dressing in die Schüssel geben und alles mit den Händen mischen. Dann bekommen alle Blätter Dressing ab ;-)

Blattsalat mit Tranchen von der Gans

Zutaten:

Tranchen von der Vortagesgans
5 Orangen (hängt von der Anzahl der Mitesser ab)
Baguette
Salatmischung:
-Feldsalat-Babyspinat
-Mizuna
-Kopfsalat
-Tatsoi
(Pak Choi)-
roter Mangold
Dressing
- Orangensaft von zwei Orangen
- 5-6 EL Olivenöl (im Ursprungsrezept war Sonnenblumenöl)
- Pfeffer, Salz
- 1-2 TL Honig
- Saft einer halben Zitrone
- 1 TL Senf
- 1 TL Orangenlikör z.B. Cointreau



Verweise zum Lexikon:
Pfeffer

Anrichten:

Salat auf die Teller geben. Erst das Dressing, dann die Gänsestreifen über dem Salat verteilen. Orangenfilets auf den Tellern anrichten. Fertig.

Zubereitung:

Den Salat waschen und so gut es geht trocken schleudern, schwenken o.ä.

Dressing
Orangen auspressen und Saft in ein kleines Schraubglas geben. Dann das Olivenöl zugeben, den Honig, den Senf, Zitronensaft, den Orangenlikör und Pfeffer/Salz.Schraubglas verschließen und alles gut durchschütteln. Kosten! Wenn es zu sauer geworden ist, mit ein wenig Honig nachbessern. Das Schraubglas mit Inhalt im Wasserbad erhitzen, nicht kochen. Da entfaltet sich das Aroma noch besser.

Die Orangen filetieren und beiseite stellen.
Die Gänsestreifen in einer Pfanne mit Olivenöl und Butter anbraten und aufwärmen.
Im restlichen Bratenfett die Orangenfilets kurz anbraten und mit Orangenlikör abschmecken. Wer es mag, kann auch noch frischen Pfeffer zugeben.



Verweise zum Lexikon:
braten
kochen
Pfeffer