Rezepte unserer Treffen

  • Heiße Kirschen mit Vanilleeis
lacto-vegetarischdruckenKommentare (0)




Anrichten:
Die Kirschen auf einem Teller anrichten und mit Balsamicokaramell umspinnen. Ein Filoteigblatt auf die Kirschen legen, eine Nocke Eis darauf geben, das Karamellknäuel oben auf das Eis setzen und mit einem mit Puderzucker abgesiebten Thymianzweig dekorieren.


Verweise zum Lexikon:
Teig

Heiße Kirschen mit Vanilleeis

Zutaten:

Zutaten für vier Personen

Thymiankirschen mit Orangen
1 Orange, unbehandelt
125 g Zucker
200 g Sauerkirschen, aus dem Glas
1 Zweig Thymian
1 Schote Vanille
Kirschsaft
Speisestärke

Balsamico-Karamell
50 g Zucker
40 ml Balsamicoessig

Eis
200 ml
Vollmilch
0,5 Tonkabohne
1 Schote Vanille
4 Eier
25 g Zucker
50 g Honig
300 ml Sahne

Schokoladenkuchen
90 g Bitterschokolade, 70% Kakaoanteil
50 ml Olivenöl
30 g Butter
30 g Mehl
0,5 TL Thymian, fein gehackt
1 Prise Meersalz
30 g Zucker, feinster
2 Eier

Hippen
1 Pck. Filoteig
Öl zum Ausbacken
Puderzucker

Spinnzucker
200 g Zucker

Anrichten
2 Zweige Thymian, frisch
Puderzucker

Verweise zum Lexikon:
backen
Teig
Tonkabohne

Zubereitung:

Thymiankirschen mit Orangen
Die Schale der Orange abreiben und das Fruchtfleisch filetieren. Den Zucker karamellisieren und mit dem Sauerkirschsaft nach und nach ablöschen. Den Thymian zugeben und kurz aufkochen. Zuerst Kirschen und dann die Orangenfilets- und Abrieb und die aufgeschlitzte Vanilleschote zugeben. Falls gewünscht kann man den Saft auch gerne mit etwas kaltem Kirschsaft und angerührter Speisestärke vor der Zugabe der Orangenfilets abbinden.

Balsamico-Karamell
Den Zucker in der Pfanne karamellisieren lassen und nach und nach mit circa 40 ml Balsamicoessig ablöschen. Die Menge je nach gewünschter Soßenkonsistenz variieren.

Eis
Die Milch mit fein geraspelter Tonkabohne und Vanillemark aufkochen. Eigelb mit Zucker und Honig schaumig rühren, Milch zugießen dann alles im Wasserbad zur Rose abziehen. Die Sahne zugeben, in der Eismaschine frieren. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Schokoladenkuchen: Bitterschokolade mit Olivenöl und Butter im Wasserbad schmelzen. Mehl mit Thymian fein gehackt und Meersalz mischen und unter die Schokoladenmasse rühren ohne die Masse schaumig zu rühren. Zucker mit Eiern zu einem stabilen Schaum schlagen und unter die Schokoladenmasse heben. Die Masse zum Beispiel in gefettete und gezuckerte Espressotassen oder Silikonförmchen gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen circa acht bis zehn Minuten backen. Eine Minute auskühlen lassen dann ausformen.

Hippen
Den Filoteig in Quadrate von circa zehn mal zehn Zentimeter schneiden und in 160 Grad heißem Öl ausbacken, auf Küchenpapier geben, leicht mit Puderzucker absieben.

Spinnzucker
Zucker nach und nach in der Pfanne goldgelb karamellisieren sofort auf honigartige Konsistenz abkühlen. Dann mit einer Gabel oder einem abgesägten Schneebesen Fäden herausziehen und zu einem Knäul rollen.



Verweise zum Lexikon:
backen
Fleisch
karamellisieren
kochen
Teig
Tonkabohne
zur Rose abziehen