Rezepte unserer Treffen





Wolfsbarsch im Salzteig gebacken

Zutaten:

- Wolfsbarsch (nach Personenzahl)
- jede Menge Meersalz (5 kg, pro Fisch 1 kg)
- das Eiweiß von mind. 6 Eiern- frischen Rosmarin
- weitere Kräuter nach Belieben
- ZitroneBeilagen nach Lust und Laune

Verweise zum Lexikon:
Rosmarin

Zubereitung:

Die "Wölfe" sollten nicht zu riesig sein, damit sie gemeinsam auf das Backblech passen. Die Fische kurz waschen und mit Zitronensaft einreiben. Die Kräuter in den Bauch stecken, dazu je eine Zitronenscheibe und den Bauch mit Holzspießen verschließen.

Das Meersalz in eine große Schüssel geben und mit dem Eiweiß von sechs Eiern vermischen. Das kann man mit den Händen machen. Die Menge des Meersalzes hängt von den Anzahl der Fische ab.

Ein Backblech mit Backpapier ausschlagen und eine Lage Meersalz geben. Jetzt die "Wölfe" darauf legen und mit dem restlichen Meersalz bedecken. Alles schön zupappen. Durch das Eiweiß entsteht Bindung. Die "Wölfe" bei ca. 180 °C auf der mittleren Schiene 30 Minuten im Backofen garen. In der Zwischenzeit kann man sich um die Beilagen kümmern. Kartoffeln passen gut. Als Gemüse evtl. frischen Spinat od. ähnliches.