Rezepte unserer Treffen





Bemerkung:
Als Vorspeise oder Beilage zu Kurzgebratenem reichen. Auch als Snack zwischendurch zu einem Glas Wein passen die ausgebackenen Salbeiblätter gut.



Verweise zum Lexikon:
backen
braten
Salbei

Salbeiblätter ausgebacken

Zutaten:

150 g Mehl
1/4 l Milch
1 Ei
Salz
30 Blatt Salbei
2 EL Öl


Verweise zum Lexikon:
Salbei

Zubereitung:

Frische Salbeiblätter kurz unter fließend Wasser abspülen und gut trocknen.

Mehl mit Milch gut verrühren, so daß keine Klümpchen mehr im Teig sind. Den Teig mindestens eine Stunde ausquellen lassen (wichtig, damit der Teig dick wird).

Ei und Salz in den Teig rühren. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen. Salbeiblätter einzeln in den Teig tauchen und goldgelb ausbacken. Ausgebackene Salbeiblätter auf Küchenkrepp abtropfen lassen.


Verweise zum Lexikon:
backen
Salbei
Teig