Rezepte unserer Treffen

  • Involtini alla Milanese (Kalbsröllchen)




Bemerkung:
Keine Ahnung ob es was wird, wir probieren es einfach.Den Testbericht gibt es in Kürze an dieser Stelle.Testbericht. Es hat alle funktioniert wie oben beschrieben. Um etwas mehr Geschmack in die Soße zu bekommen, haben wir stückige Tomaten mitgekocht und mit Salz, Pfeffer und Knoblauch nachgewürzt. Die zusätzlichen Salbeiblätter für die Soße schaden nicht :-)Wer es mag kann dann auch noch etwas Sahne dazugeben.Die kann man aber je nach vorlieben auch anders zubereiten, z.B. mit Oliven oder Zitrone oder ...Die Involtini mit der speziellen Füllung waren lecker und das Fleisch ist auch schnell gar gewesen. Also am Anfang fest klopfen ;-)

Verweise zum Lexikon:
Fleisch
Pfeffer
Salbei

Involtini alla Milanese (Kalbsröllchen)

Zutaten:

für 4 Personen

4 dünne Kalbsschnitzel zu je 100 g
2 kleine frische Bratwürstchen
2 Hühnerlebern
50 g durchwachsener Speck in dünnen Scheiben
1 Bund Petersilie
8-10 frische Salbeiblätter
2 EL frisch geriebener Parmesan
2 Eigelb
50 g Butter
1/8 l Weißwein
1/8 l Fleischbrühe
2 Knoblauchzehen
Mehl zum Bestäuben
Salz, Pfeffer aus der Mühle


Verweise zum Lexikon:
Fleisch
Pfeffer
Salbei

Zubereitung:

Schnitzel sehr dünn klopfen, Bratwürstchen enthäuten,
die Fülle zerkleinern und in eine Schüssel geben.
Für die Füllung die Hühnerlebern fein hacken.
2 Knoblauchzehen abziehen und durchpressen,
Petersilie fein hacken. Alles zum Brät geben, 2 EL
Parmesan und 2 Eigelb hinzufügen. Gründlich durchmischen,
aus der Mühle pfeffern.

Paste gleichmäßig auf die Schnitzel streichen, aufrollen. Mit jeweils 1 Salbeiblatt belegen, mit Speckstreifen umwickeln und mit Spießchen feststecken.

Roulade dünn mit Mehl bestäuben. In der Pfanne Butter erhitzen, Fleischröllchen darin unter Wenden goldbraun braten. Salzen, Wein angießen, etwa zur Hälfte reduzieren.

Brühe zugießen, zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. schmoren, nach 10 Min. jedes Röllchen mit einem weiteren Salbeiblatt belegen oder einige Salbeiblätter in die Sauce geben.

Röllchen herausnehmen, warm stellen. Sauce nochmals kräftig durchköcheln, abschmecken und zum Fleisch servieren.

Als Beilage passen Kartoffeln und Gemüse. Wir machen aber Tagliatelle!


Verweise zum Lexikon:
braten
Fleisch
Pfeffer
Salbei
schmoren