Rezepte unserer Treffen

  • Backpflaumenhühnerbrust im Speckmantel




Bemerkung:
Bei den Garzeiten muss man sich rantasten. Denn sind die Hühnerbrüste zu lange im Ofen, werden sie trocken. Die Gefahr hält sich aber in Grenzen weil der Speck ein austrocknen eigentlich verhindert. Im Originalrezept waren 30 min. im Ofen angegeben, tasächlich waren es nur 15 Minuten weil Fußball anfing :-)Das Fleisch war dennoch durch und saftig. Man kann ja auch mal eine HB anschneiden und kosten - ist erlaubt.Zur Hühnerbrust passt auch Reis oder eine andere Nudelart. Rucola ist nicht zwingend, bringt aber ein leckeres Gegengewicht zur süßen Pflaumensoße. Wer`s mag ...

Verweise zum Lexikon:
Fleisch

Backpflaumenhühnerbrust im Speckmantel

Zutaten:

Nach Gefühl :-)
- vier Hühnerbrüste
- ein Packung dünne Streifen Frühstücksspeck
- ein kl.Glas Pfaumenmus
- 250g Backpflaumen
- 50g frischer Ingwer
- eine Chillischote
- Knoblauch
- 2-3 Chalotten
- Zitronenschale
- Portwein
- Zucker, Salz, Pfeffer


Verweise zum Lexikon:
Pfeffer

Zubereitung:

Pflaumensoße:
Zuerst den frischen Ingwer schälen und in ganz kleine Würfel schneiden. Das selbe (gleiche?) mit zwei Knoblauchzehen, den Chalotten und der Chillischote machen - schälen und klein schneiden. Alles in kleinen Schüsselchen beiseite stellen. Die Backpflaumen ebenfalls klein schneiden. In der Zwischenzeit ca. 50g Zucker erhitzen und karamelisieren. Wer es nicht ganz so süß haben möchte nimmt weniger Zucker. Die Backpflaumen sind süß genug. Dann in dem nun flüssigen Zucker die Chalotten,den Ingwer und den Knoblauch anschwitzen. Le länger, um so besser (10-12 Min). Dann die Häfte der Chillischote dazugeben und weiter anschwitzen. Immer schön rühren, damit der Zucker nicht klumpt. Dann die Backpflaumen dazu geben und alles schön durchrühren. Jetzt 1-2 Esslöffel Pflaumenmus dazugeben mit Portwein auffüllen und langsam einköcheln lassen. Immer wieder rühren damit es nicht anbrennt. Nach Belieben Portwein nachgießen. Am Ende muss eine "schöne, leicht stückige, süß-scharfe Pflaumenpampe" entstehen. Kosten ist ausdrücklich erlaubt. Mit Salz und Pfeffer würzen, ev. noch ein wenig von der restlichen Chillischote dazu und zum Schluß mit Zitronenschale abschmecken. Die Würzmischung kann man individuell nach Vorlieben ergänzen oder abändern.
Die Pflaumensoße ist fertig wenn man meint, dass sie fertig ist. Den Ingwer sollte man noch schmecken :-)

Die Hühnerbrüste
Während die Soße vor sich hin köchelt, die Hühnerbrüste waschen und trockentupfen. Ander dicken Längsseite mit einem scharfen Messer einen präzisen chirugischen Eingriff wagen und diesen langsam und vorsichtignach innen erweitern. So einsteht eine "Tasche", die dann mit der Plaumensoße gefüllt wird. Das Fleisch salzen und pfeffern (auch innen) und die Pflaumensoße in die Tasche füllen. Die offene Seite mit Zahnstochern verschließen.
Die Hühnerbrust mit drei-vier Speckstreifen einwickeln und in Olivenöl auf beiden Seiten anbraten. in der zwischenzeit den Ofen auf 200° vorheizen und die angebratenen Hühnerbrüste in eine Auflaufform legen. Jetzt den Rest der Pflaumensoße darüber gießen und ab in den Ofen. Ca. 15-20 Minuten garen.

Die Rigatoni
Nach Anleitung kochen und abgießen. In der Zwischenzeit den Rucola waschen und klein schneiden (nicht alles verwenden). In einer Pfanne Olivenöl erhitzen die Rigatoni dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen., dann den Rucola dazugeben und alles kurz durchziehen lassen.Wer will kann hier noch Knoblauch dazugeben.


Verweise zum Lexikon:
anschwitzen
Auflauf
braten
Fleisch
kochen
Pfeffer