Rezepte unserer Treffen





Bemerkung:
Das Rinderfilet in Scheiben schneiden und mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern servieren.Als Beilage einen Salat nach Wahl oder Bohnen dazu reichen.Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Rinderfilet mit Balsamicosoße

Zutaten:

2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
600 g Rinderfilet
1 TL Tomatenmark
100 ml Wein, rot
2 EL Balsamico
250 ml Kalbsfond
1 TL Pfeffer - Körner, rote, eingelegte
100 g Butter, kalte

Verweise zum Lexikon:
Fond
Pfeffer

Zubereitung:

Den Ofen auf 80°C vorheizen. Unter dem Rost eine kleine Auflaufform für evtl. etwas austretenden Bratensaft stellen.

Schalotten und Knoblauch schälen und klein schneiden. Das Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen und sofort in heißen Olivenöl ca. 5 Min. rundherum scharf anbraten. Wenn man gleich anbrät, kann man auch vorher salzen. Das Fleisch kommt anschließend für rund 1 3/4 Stunden in den Ofen.
Jetzt den Knoblauch und die Schalotten in den Bratensatz geben und anbraten. Tomatenmark dazugeben und kurz andünsten. Mit dem Rotwein ablöschen und stark reduzieren lassen. Dann den Kalbsfond zugeben und erneut reduzieren - ca. 200 ml sollten noch übrig bleiben. Dann durch ein Sieb drücken und in einen kleinen Topf geben. Nun die abgespülten roten Pfefferkörner und den Balsamico dazugeben.

Kurz bevor das Fleisch auf die Teller darf, noch einmal die Sauce aufkochen. Die kalte Butter stückweise einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Verweise zum Lexikon:
Auflauf
braten
dünsten
Fleisch
Fond
kochen
Pfeffer