Rezepte unserer Treffen





Bemerkung:
Es empfiehlt sich, den Blätterteig mitsamt dem Papier aufzurollen. Das kann nämlich gute Dienste leisten beim Umwickeln des Filets.


Verweise zum Lexikon:
Teig

Rinderfilet inmitten Blätterteig

eigentlich Boeuf en croute

Zutaten:

1 kg Rinderfilet,
1 EL Öl,
Salz und Pfeffer
40 g Butter
500 g Pilze, feingehackt
1 kl. Zwiebel, feingehackt
4 EL Meerrettichsenf
450 g gefrorener Blätterteig, aufgetaut
1 geschlagenes Ei zum Glasieren


Verweise zum Lexikon:
glasieren
Pfeffer
Teig

Zubereitung:

Das Fleisch mit Öl, Salz und Pfeffer einreiben. Auf einen Rost legen und im vorgeheizten Rohr 40 min bei 230°C braten.

Inzwischen Zwiebel und Pilze in Butter weich dünsten. Gut abtropfen lassen und mit dem Senf zu einer Paste verrühren.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen, das groß genug ist, das Fleisch zu umhüllen. Die Ränder anfeuchten. Die Senfpaste auf das Filet streichen und dieses auf den Teig geben. Den Teig um das Fleisch schlagen und die Ränder gut verschließen. Mit der "Naht" nach unten auf ein Backblech legen. Teigreste ausrollen und in Blättchenform ausschneiden. Auf der Fleischrolle drapieren.

Alles mit Ei bestreichen und den Teig an 3 Stellen einstechen, damit der entstehende Druck entweichen kann. Im vorgeheizten Rohr bei 230°C etwa 40min goldbraun backen.


Verweise zum Lexikon:
backen
braten
dünsten
Fleisch
Pfeffer
Teig