Rezepte unserer Treffen

  • Salbeiblätter, ausgebacken




Tipp:
Da Textur und Geschmack von Salbei recht kräftig sind und die Blätter Hitze vertragen, schmecken sie durchaus auch schön kross paniert Salbeiblätter, paniert Rez.



Verweise zum Lexikon:
Salbei

Salbeiblätter, ausgebacken

Zutaten:

100 g Mehl
1/4 l Milch
1 Ei
Salz
20 Blatt Salbei
2 EL Öl



Verweise zum Lexikon:
Salbei

Anrichten:

Als Vorspeise oder Beilage zu Kurzgebratenem, auch als Snack für zwischendurch

Zubereitung:

Salbeiblätter abspülen und gut trocknen.

Mehl sieben, nach und nach in Milch einrühren. Ei und Salz untermischen, den Teig ca. eine Stunde ausquellen lassen.

In der Pfanne Öl erhitzen. Salbeiblätter einzeln in den Teig tauchen und schwimmend goldgelb ausbacken, auf Küchenkrepp das überschüssige Fett abtropfen lassen.



Verweise zum Lexikon:
backen
Salbei
Teig