Rezepte unserer Treffen





Spargelragout

Zutaten:

Alle Mengen können natürlich wie immer variiert werden. Also Leute zählen und selbst entscheiden.
- 500g Kalbshack
- 1 Ei
- 1-2 EL Semmelbrösel
- 200g Schlagsahne
- Salz, Pfeffer
- 500g Spargel
- 75g Butter
- 1 gehäufter EL Mehl
- 125 ml Brühe
- 2 Stiele Estragon (geht auch aus der Tüte)

Verweise zum Lexikon:
Pfeffer
Spargel

Zubereitung:

Kalbshack, Ei, 3 EL Schalgsahne und Semmelbrösel vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu kleinen Klopsen formen.
Den Spargel schälen und in ca. 3-4 cm lange Stück schneiden. Es geht auch Spargelbruch, der ist billiger und schmeckt genau so gut.
25 g Butter und Mehl vermengen.
Die restliche Butter in der Pfanne erhitzen und die Klopse darin anbraten, dann herausnehmen und die Spargelstücke anbraten. Die restliche Schlagsahne und die Brühe dazugeben und zum Kochen bringen. 5-10 min sanft köcheln lassen. Die Mehlbutter unterrühren und die Klopse dazugeben. Weitere 5 min köcheln lassen.
Estragon abzupfen, schneiden und zur Soße geben, salzen, pfeffern und servieren.

Es passen Kartoffeln, Weißbrot, Gnocchi und natürlich Weißwein.

PS: In dem Rezept kommen eigentlich noch Artischockenböden vor, aber da ich die nicht esse, kommen die bei mir nicht vor!

Verweise zum Lexikon:
braten
kochen
Pfeffer
Spargel
Spargel schälen