Rezepte unserer Treffen





Heiße Holunder-Heidelbeersuppe mit Grießnockerln

Zutaten:

Für 4 Personen
Heidelbeersuppe
200 ml Holunderbeersaft
250 ml Orangensaft
2/3 El Zitronensaft
4 El Zucker
450 g TK-Heidelbeeren
1 El
Speisestärke

Grießnocken
Für 4 Personen300 ml MilchSalz80 g Weichweizengrieß2 El Zucker2 Tl abgeriebene Bio-Orangenschale1 Ei (Kl. M)4 El brauner Zucker4 Stiele Zitronenmelisse2 Tl Orangenzesten

Zubereitung:

Heidelbeersuppe (10 Minuten)
1. Holunderbeersaft, 200 ml Orangensaft, Zitronensaft und Zucker in einem Topf aufkochen.
2. Heidelbeeren zugeben und bei mittlerer Hitze 7 Min. erhitzen. Stärke mit 50 ml Orangensaft verrühren und unter die Heidelbeeren mischen.
3. Unter Rühren aufkochen und beiseite stellen.Zubereitung

Grießnocken (25 Minuten)
1. Milch und 1 Prise Salz in einem Topf aufkochen. Grieß, Zucker und Orangenschale einrühren, aufkochen und in eine Schüssel füllen. Ei zügig unter den heißen Grießbrei rühren.
2. Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem weiten Topf erhitzen. Mit 2 feuchten Esslöffeln aus dem Grießbrei 8 Nocken abstechen und sofort in das heiße, aber nicht kochende Wasser gleiten lassen.
3. Die Nocken bei milder Hitze ca. 10 Min. gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. die Rote Bete herausnehmen und vom anhaftenden Salz befreien.
4. Heidelbeersuppe in 4 tiefe Teller verteilen, Nocken hinein geben und mit braunem Zucker bestreuen. Mit Zitronenmelisse und Orangenzesten verziert servieren.

Verweise zum Lexikon:
kochen