Rezepte unserer Treffen





Bemerkung:
Bei der Verwendung von Kuvertüre benötigt man noch 2-3 Blatt Gelatine und 20 ml Portwein. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit dem kurz aufgekochten Portwein vermischen. Den Gelatine-Portwein dann unter die flüssige Kuvertüre schlagen und die Taler überziehen

Verweise zum Lexikon:
Gelatine

Birne Helene

Aromatisierte Birne auf Schokokuchentaler mit Zabaione

Zutaten:

Schokoladensandkuchen (Fertigbackmischung ist erlaubt :-)
zwei fleischige saftige Birnen
300g dunkle Kuvertüre (oder Fertigglasur)
4-5 Eigelb
2 EL Zucker
2 Nelken
1 Zimtstange
1 Sternanis
250 ml weißer Portwein
1 Bio Orange
1 Bio Zitrone

Verweise zum Lexikon:
Fleisch
Zimt

Anrichten:

siehe Bild
Zubereitung:

Der Schokotaler:
Zuerst den Schokoladensandkuchen backen (am besten am Vortag). Es gehen auch Muffins o.ä. Hauptsache Kuchen. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, dicke Scheiben schneiden, je nach Lust und Laune. Mit einem Glas o.ä. runde Taler ausstechen. In der Zwischenzeit die Kuvertüre im Wasserbad erhitzen (od. die Glasur nach Anleitung) und dann über die Kuchentaler gießen. Beiseite stellen und kalt werden lassen.
Birnen schälen und mit einem Kugelausstechen kleine Birnenkugeln herstellen.
Der Sud:
Zwei EL Zucker in einen Topf geben und karamelisieren lassen. Mit Portwein (od. Sherry) ablöschen. Die Gewürze und Zesten von Orange/Zitrone zugeben und alles kurz aufkochen. Danach die Birnenkugeln zugeben und auf kleiner Flamme ca. 15 min köcheln lassen. Die Birnenkugeln und Gewürze in ein Sieb geben, den Sud auffangen und alles bereit stellen.
Die Zabaione:
3-4 Eigelb in eine Wasserbad aufschlagen. Sobald es fest wird, den Sud dazugeben und weiter schlagen, bis eine schöne cremige Masse entsteht.


Verweise zum Lexikon:
backen
kochen
Zabaione