Rezepte unserer Treffen

ovo-lacto-vegetarischdruckenKommentare (0)




Bemerkung:
Man bewahrt diese Art der Brownies in Südafrika im Kühlschrank oder Tiefkühlfach auf, aber durch die hohen Tagestemperaturen haben sie beim Essen genau die richtige Konsistenz.

Sie haben mit den sonst typischen amerikanischen Brownies keine Ähnlichkeit, erinnern eher an den norddeutschen "Kalten Hund". Außerdem sind sie eine Süßigkeit, die man wie Fudge oder Pralinen in kleinen Mengen isst.

chocolate maries

Zutaten:

2 EL Kakaopulver
250 g Butter oder Margarine
500 g Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt oder das Mark 1 Vanilleschote oder 1 Pck. Vanillezucker
200 g Kekse (Butterkekse)
1 Ei(er)
Fett für die Form

Zubereitung:

Die Kekse in Stücke brechen, das Ei aufschlagen. Margarine oder Butter schmelzen und Puderzucker, Kakao und den Vanilleextrakt mit dem Ei hinzufügen.

Die Keksstückchen unterrühren und in eine gefettete, rechteckige Form oder auf ein Blech geben und festdrücken. Für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, dann in Quadrate in der gewünschten Größe schneiden. Kühl aufbewahren.