Rezepte unserer Treffen

  • Lachsröllchen auf Pfeffer-Sahne




Bemerkung:
man kan die Gemüsebrühe auch durch Fischfond ersetzten!

Verweise zum Lexikon:
Fond

Lachsröllchen auf Pfeffer-Sahne

Zutaten:

Lachsfilet (150g je Person)
Olivenöl

200 g Wildreis

Sauce
600 ml Brühe (Instant)
1 mittlere Zwiebel
3 TL roter Pfeffer
250 ml crême fraiche
6 EL Anislikör z.B. Pernod
3-4 Stengel Estragon zum Würzen
noch einmal kleine Estragonstengelchen zur Dekoration
1/2 Zitrone (Abrieb)
schwarzer Pfeffer
Zucker


Verweise zum Lexikon:
Pfeffer
roter Pfeffer
schwarzer Pfeffer

Anrichten:

Reis in Portionsförmchen auf einen Saucenspiegel setzen. Die Lachsröllchen daneben drapieren und mit einem Estragonzweig dekorieren.
Der Lachs kann auf dem Teller noch mit Anislikör beträufelt werden, ist Geschmakssache
Zubereitung:

Dem Lachsfilet die Haut abziehen, Filet quer in ½ cm-dicke Scheiben schneiden, daraus Röllchen formen.
In eine Auflaufform etwas Olivenöl geben, die Röllchen hinein setzen und mit Alufolie abdecken. Ofen auf 160 °C vorheizen. Lachs darin etwa 15-20 min garen lassen. Dann aus dem Herd nehmen und in der Auflaufform garziehen lassen.

Reis nach Anleitung kochen.

Sauce
Brühe aufkochen, vom Estragon die Blätter abzupfen, kleinhacken und in die Brühe geben.
Zitrone abreiben, Abrieb einer halben Zitrone, sowie 2 EL Zucker hinein geben.
Crême fraiche einrühren und den roten Pfeffer zugeben.
Etwa 15-20 min köcheln lassen. Die Soße soll langsam eindicken. wenn das nicht gelingt mit ein wenig Speisestärke nachhelfen.
Bei Zitrone und Zucker sich langsam rantasten.

Am Ende mit Anislikör und schwarzem Pfeffer, Salz abschmecken.

Verweise zum Lexikon:
Auflauf
kochen
Pfeffer