Rezepte unserer Treffen

  • Fladenbrot




Fladenbrot

Zutaten:

225 g Weizenmehl
150 ml Wasser
1 Prise Salz
2g Frischhefe (ersatzweise Backpulver)


Anrichten:

Die Fladen sollen dünn bleiben (ähnlich wie die Nan-Brote, die man vom Inder kennt). Auf die Fladen eine Creme streichen und mit gegrilltem/geschmorten Gemüse nach eigener Façon belegen. Dann die Fladen in der Mitte knicken und die Halbkreise aus der Hand essen.
Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Teig machen, diesen kneten, bis er elastisch wird. Eine kurze Rolle formen und diese vierteln. Die so entstandenen Scheiben radial breitziehen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. (Mehl auch an die Rolle bzw. auf den Teig geben, damit er nicht anklebt.)

So entstehen etwa tellergroße kreisrunde, dünne Teigfladen. Ofen aufheizen auf 250°C und dann sofort die Fladen (nacheinander, wenn´s nicht anders geht) auf das Backblech geben. Besser ist die Verwendung eines heißen Steins (wer hat, natürlich nur).

Die Fladen werden Blasen werfen (kommt durch das Backpulver/die Hefe). Nach wenigen Minuten wenden und noch einmal von der anderen Seite backen.

Verweise zum Lexikon:
backen
Teig