Rezepte unserer Treffen

  • "Kraftprotzbrei" aus 6 Getreidearten



Wenn man den Brei etwas fester haben möchte, zerkleinert man die Körner nur grob
Bemerkung:
Richtig lecker wirds, wenn man noch klein geschnittenes Obst dazu isst. Eine weitere Möglichkeit wäre, geschlagene Sahne unterzumischen.

"Kraftprotzbrei" aus 6 Getreidearten

Zutaten:

40 g Gertste
40 g Hafer
40 g Weizen
40 g Roggen
40 g Leinsamen
40 g Hirse
40 g Nüsse, frisch gemahlen
ca. 250 g Joghurt, evtl. Sahne
2 Bananen
Wasser

Verweise zum Lexikon:
Banane

Zubereitung:

Alle Getreide schroten (oder im Mixer zerkleinern - etwas Flüsigkeit dazu!). Mit Wasser aufgießen, sodass alles bedeckt ist. Das Gemisch über Nacht stehen lassen, damit die Körner noch quellen können. Nun die Nüsse, Bananen (Mus) und den Joghurt dazu geben und mischen.


Verweise zum Lexikon:
Banane