Rezepte unserer Treffen

  • Kürbisdip



Als Vorspeise Baguette und anderen Dips, evtl. auch Oliven, getrockneten Tomaten usw.
Bemerkung:
Einen Tag vor Verzehr zubereiten

Kürbisdip

Zutaten:

1 Hokkaido
Öl
Salz
Pfeffer
Kreuzkümmel

Verweise zum Lexikon:
Pfeffer

Zubereitung:

Kürbis halbieren, Kerne entfernen, in Scheiben schneiden (ca. ein Männerfinger dick).
Scheiben auf ein Backblech legen, mit Öl betreufeln und salzen und pfeffern.
180° C, 20 Min. mittlere Schiene

Kürbis mixern und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.


Verweise zum Lexikon:
Pfeffer