Rezepte unserer Treffen

  • Tortilla-Chips
lacto-vegetarischdruckenKommentare (0)




Tortilla-Chips

Zutaten:

120 g Maismehl (oder Polenta, sehr fein gemahlen),
100 g Weizenmehl,
(da der Teig nicht aufgehen muss, geht auch Vollkornmehl sehr gut)
25 g weiche Butter,
150 ml heiße Milch,
Zucker, Salz, Curry, Paprika, Chilipulver, etwas weißer Pfeffer
ganz nach Belieben

Verweise zum Lexikon:
Curry
Pfeffer
Teig
Vollkornmehl
weißer Pfeffer

Zubereitung:

Gewürzmischung vorbereiten (etwa eine große Hand voll)

Dann die beiden Mehle mit der weichen Butter und der heißen(!) Milch schnell und gründlich vermischen (Mixer).

Nun ordentlich Mehl auf die Arbeitsfläche, an die Hände und an die Rolle und den Teig hauchdünn ausrollen, zu Dreiecken schneiden (erst parallele Diagonalschnitte, dann noch einmal spitzwinklig dazu, dann die entstandenen Rauten halbieren; Pizzarollmesser)

Die Dreiecke mit der Gabel mehrfach einstechen (um Blasenbildung zu vermeiden), auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Herd bei 240 °C etwa 5 Minuten backen.

Noch besser funktioniert es mit einem Schamottestein im Ofen. Wer so etwas hat, kann direkt auf dem Stein backen.


Verweise zum Lexikon:
backen
Teig