Rezepte unserer Treffen





Spargel-Cocktail

Zutaten:

500g Spargel
ein Packung Shrimps/Garnelen
Majonäse (nach neuer Rechtschreibung ;-)
Zitone
frischer Dill
Blattsalat
Toastbrot
Milch
Petersilie
Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer
weißer Portwein (wer hat und mag)

Verweise zum Lexikon:
Cayennepfeffer
Garnelen
Pfeffer
Spargel

Anrichten:

In Cocktailgläser oder in kleine Schüsseln den Blattsalat geben. Am besten in kleine mundgerechte Streifen schneiden. Man kann auch die Fertigmischungen mit verschiedenen Blattsalaten nehmen, da ist dann mehr Vielfalt drin. Auf den Salat die Spargel-Shrimps-Mischung geben und oben auf Majonäse/Dressing. Mit Dill oder Petersilie garnieren. Ein Stück Zitrone für die Optik und/oder zum beträuflen. Dazu einen Toast - fertsch!
Zubereitung:

Den Spargel wie immer kochen, (in Wasser oder im Ofen im eigenen Saft, siehe Hauptgericht). Den Spargel abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitrone beträufeln, leicht salzen und ein wenig kleingehackte Petersilie dazugeben. Alles vermischen. Wenn man es einen Tag eher macht, zieht der Spargel schön durch. Man kann auch andere Gewürze nehmen und den Spargel nach Lust und Laune marinieren.

Die Shrimps mit Wasser abspülen und auftauen lassen. Die sind i.d.R. gekocht und verzehrfertig. Die Shrimps unter den Spargel mischen. Dabei kann man die Mengenverhältnisse wählen, wie man möchte (mehr Spargel, Halbe-Halbe oder mehr Shrimps).

Die Majonäse mit etwas Milch verdünnen, salzen, Cayennepfeffer dran und reichlich Dill. Wer es mag, kann ca. 5 EL weißen Portwein dazugeben. Zitrone nicht vergessen, aber nicht zu viel, lieber einmal mehr abschmecken, als alles zu "versäuern". Alles schön glatt rühren. Im Prinzip kann man das Dressing so aufpeppen, wie man mag und was gerade zur Hand ist.


Verweise zum Lexikon:
Cayennepfeffer
kochen
Pfeffer
Spargel