eine ganz allgemeine Rezeptesammlung





Heiße Heidelbeeren mit Vanilleeis und Amarettini-Sahne

Zutaten:

Die Menge kann jeder für sich bestimmen, Wenig Nachtisch - wenig Zutaten, viel Nachtisch - viele Zutaten!
- Heidelbeeren (frisch oder TK)
- Heidelbeersaft und /oder Holundersaft
- Vanilleeis
- Amerettini
- Speisestärke (muss auch nicht)
- Schlagsahne



Anrichten:

Heidelbeeren in Schüsseln oder Gläser geben, eine Kugel Vanille- oder Heidelbeereis darauf platzieren und mit dem Spritzbeutel die vorbereitete Sahne darüberspritzen
Zubereitung:

Die Beeren mit ausreichend Saft in einen Topf geben und zum kochen bringen. Es bietet sich Holundersaft an, denn der bringt noch mal ein neues Aroma. Vorsicht! Die Beeren nicht total zerkochen. Also langsam heiß werden lassen. In der Zwischenzeit die Schlagsahne aufschlagen und die geraspelten Amerettini unterheben. Damit wird die Schlagsahne leicht aromatisiert. Man kann hier auch andere Zutaten nehmen!
Die Heidelbeeren können noch leicht angedickt werden mit einem TL Speisestärke und ein wenig Wasser. Einfach unterrühren und kurz aufkochen. Dann wird alles en wenig fester.




Verweise zum Lexikon:
kochen